Über uns

Vorstand mit leichter Abänderung von der JHV für 2 Jahre gewählt:

  • Obmann: Wolfgang Arne Egger
  • Obmann-Stellvertr./Schriftf./Webmaster: Heribert Grötschnig
  • Kassier/Rundsendeleiter: Roland Fellinger
  • Archivar/Ausstellungsleiter: Alfred Weinzettl

nicht mehr kandidiert:  Herr Ing. Helmut Dorner

Villach, 28.01.2018

——————————————————————————————————

Neuer Obmann – seit der Jahreshauptversammlung am 15.01.2012:  Herr Wolfgang Arne Egger

Das neue / alte Team mit  Obmann:  Wolfgang Arne Egger  im Hintergrund, vorne von links: Hans Robert Casanova /Altobmann,                Dr. Armin Lind / Regionalleiter Süd, der uns als Wahlleiter zur Seite stand.

Dank an den „Altobmann“ Hans-Robert Casanova, der aus persönlichen Gründen, wie bereits vorangekündigt, nicht mehr kandidierte!

————————————————————————————————————-

Der am 24.01.2010 von der Hauptversammlung wieder für 2 Jahre gewählte Vorstand!

Roland Fellinger, Hans-Robert Casanova, Alfred Weinzettl,  Ing. Helmut Dorner, Heribert Grötschnig

die jeweilige Clubzuständigkeit finden Sie unter der Rubrik: Impressum


VEREINSGESCHICHTE:

1900:

offizielle Gründung in Villach (begründet mit der 67. Jahreshauptversammlung am 15.01.1967 – im Hotel Post) – Einige Hinweise auf erste Zusammenkünfte von Briefmarkeninteressierten deuten sogar auf  1897 hin!

1914-1918:

während des 1.Weltkrieges ruhte die Vereinstätigkeit

– 1921

Beitritt zum neu gegründeten „Verband der Österr.  Philatelisten“ – Erhalt der Mitgliedsnummer:  15

1938:

Eingliederung in den „Reichsbund der Philatelisten“ später  „Gemeinschaft Deutscher Sammler e.V.“

1945:

bereits Wahl eines neuen Vorstandes mit dem ersten sogenannten „Friedensobmann“, Hans Juriga

1950:

erste Werbeschau anlässlich des 50-jährigen Jubiläums im Hotel Fischer in der Bahnhofstrasse, dem heutigen „Brauhof“

1967:

Genehmigung zur Führung des Stadtwappens der Stadt Villach


Der langjährige Obmann, Ing. Heribert Grimminger, hat eine beeindruckende Chronikunseres Vereins verfasst, beginnend mit der Aufzählung aller Obmänner (s. u. a.), den Gründungsdaten sowie der Aufzählung der diversen Vereinstätigkeiten und Werbeschauen, alles auch mit interessanten Fotos, Dokumenten und Briefmarken ausgeschmückt.

Nachstehend wollen wir auch Ihnen bedeutende Auszüge unserer Vereinsgeschichte aus dieser Chronik näher bringen.

Die Vereinstätigkeiten sowie Werbeschauen mit Sonderpostämtern sind unter der Rubrik Stampsandart zu finden.

Hier können Sie die gesamte Chronik unseres Vereins als PDF-Datei herunterladen (7,61 MB):
Chronik.pdf (Rechtsklick, Ziel speichern unter)

1 Kommentar

  1. Sehr geehrte Damen und Herren,
    meine Mutter und ich haben früher eifrig Marken gekauft und gesammelt.
    Nun würden wir diese gern begutachten und bewerten lassen.
    Wohin kann ich mich wenden um eine neutrale Wertung zu bekommen?
    Könnten Sie mir bitte Auskunft geben?
    Ich danke im Voraus.
    Mfg
    Olbrich Ursula

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s